MULTIOSS Erfolgsstories - Scoot & Ride

Von der Planung bis zur Umstellung auf Odoo
Scoot & Ride wächst sehr konstant seit Jahren und es war an der Zeit die Prozesse & Abläufe zu verbessern. Wir haben uns deshalb für die Einführung des ERP-Systems Odoo entschieden, implementiert durch MULTIOSS.

Christoph Lechner, Head of Sales bei Scoot & Ride GmbH


Die Anfänge von Scoot & Ride und die Zusammenarbeit mit MULTIOSS


2010 begann die Erfolgsgeschichte von Scoot & Ride, damals noch ein kleines Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Kleinsten den größten Spaß zu bringen. Und zwar in Form von Tretrollern, mit denen Kleinkinder nicht nur stylisch, sondern auch sicher durch die Gegend flitzen können. 13 Jahre später ist das Unternehmen unglaublich gewachsen und in mittlerweile 61 Ländern weltweit vertreten.

Kleinkind mit Scoot and Ride Highwaykick 1 Roller und Scoot and Ride Helm

Mit dem steigenden Wachstum setzte sich die Geschäftsführung im Jahr 2023 das Ziel, das Unternehmen einem Digitalisierungsprozess zu unterziehen. Die Anforderungen lauteten neben einer umfassende Neuaufstellung von Lagerverwaltung, Angeboten und Rechnungen ebenso die Integration des Webshops, und das alles mit möglichst wenig manuellem Aufwand.

Auf der Suche nach einem passenden Anbieter durften wir als MULTIOSS mit dem ERP-System Odoo in Grieskirchen vorstellig werden. Der Rest ist eine Erfolgsgeschichte.

Odoo Logo

Odoo hilft Scoot & Ride im täglichen Arbeitsablauf dank der Digitalisierung interner Prozesse.

Der Weg zur Umstellung

Bevor es richtig losgehen konnte, mussten erst die Grundsteine gelegt werden. Wie beim Hausbau kann man nicht ohne Fundament starten, so dass die Umstellung erst sorgfältig geplant wurde. Nach einigen Konzeptionsterminen begannen wir schließlich mit der Umsetzung der folgenden Funktionalitäten:

  • Einkaufsabwicklung
  • Angebotserstellung
  • Rechnungslegung
  • Lagerverwaltung
  • Schnittstellen zum externen Versanddienstleister
  • Onlineshop
  • B2B Shop für Handelsvertreter

Das Fundament wurde gelegt und darauf Schritt für Schritt weiter aufgebaut. Mit jeder zusätzlich hinzugefügten Funktionalität erhielt Odoo die Form, mit der Scoot & Ride schlussendlich arbeiten würde. Auf dem Weg zum Launch des neuen Systems arbeiteten wir mit höchster Sorgfalt, damit wir Scoot & Ride die Umstellung so mühelos wie möglich machen konnten und ebenso um den täglichen Betrieb nicht zu stören.

Der Odoo-Launch und nachfolgender Support

Vor dem großen Tag fand eine zweitägige Schulung vor Ort bei Scoot & Ride statt. Man wollte schließlich nicht ins kalte Wasser geworfen werden, also hielt man davor noch eine intensive Vorbereitung auf das neue System ab. Gemeinsam mit Gerald Aistleitner (CTO) und Stefanie Marek (ERP Consultant) wurden die Merkmale, Möglichkeiten, Arbeitsabläufe und Sonderfälle durchgearbeitet, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu Odoo durchführen zu können.

Daten, die aus dem alten System exportiert wurden, waren bereits im neuen System importiert und konnten so als Demonstrationsdaten genutzt werden. Situationen, die im Arbeitsalltag vorkommen, dienten als Beispiele, damit Abläufe vorgeführt und Szenarien durchgespielt werden konnten, um bestmöglich vorbereitet zu sein. Beide Schulungstage wurden intensiv dafür genutzt, damit alle Beteiligten einen tiefen System-Einblick bekamen.

Der Tag der Umstellung wurde schließlich mit großen Erwartungen begangen. Man hatte mit einer schwierigen Umsetzung gerechnet, jedoch wurden kleinere Herausforderungen beim Start mit dem Support von MULTIOSS direkt bewältigt. Zur allgemeinen Begeisterung war der Launch ein voller Erfolg und zudem wurde das Arbeiten bei Scoot & Ride nicht beeinträchtigt.